30 Jahre Unternehmensberatung

Select your language


Union Jack Stars And Stripes Australia

Crossmediales Marketing: Synergien schaffen

Crossmediales Marketing: Synergien aus Online- und Offline-Maßnahmen schaffen

Unternehmensberatung Marketing | So vielseitig wie potentielle Kunden sind auch die jeweils wirksamen Marketing-Maßnahmen. Als paralleler Einsatz verschiedener aufeinander abgestimmter Kommunikationsmedien stellt das crossmediale Marketing gerade für KMU und Startups eine Chance dar, mit geringem Budget eine gegenüber herkömmlichem Marketing hohe Aufmerksamkeit für ihre Werbebotschaften zu generieren.

Lesen Sie: Crossmediales Marketing: Synergien schaffen

Anne M. Schüller Experte für kundenfokussierte Unternehmensführung

Anne M. Schüller Experte für Touchpoint Management, Kundenloyalität, Empfehlungsmarketing, kundenfokussierte Unternehmensführung

Anne M. Schüller Ihre Expertin für Touchpoint Management, Kundenloyalität, Empfehlungsmarketing und kundenfokussierte Unternehmensführung bei der WOLF Unternehmensberatung – Schulung – Umsetzung

Anne M. Schüller: Expertin für Touchpoint Management, Kundenloyalität, Empfehlungsmarketing und kundenfokussierte Unternehmensführung

Anne M. Schüller gilt als Europas führende Expertin für Touchpoint Management, Kundenloyalität, Empfehlungsmarketing und kundenfokussierte Unternehmensführung. Die vielfache Bestseller-Autorin ist eine der gefragtesten Business-Speaker und Trainer im deutschsprachigen Raum.

Seit einigen Jahren gilt sie als eine der zehn besten Speaker Deutschlands (Conga Award 2010). Managementbuch.de zählt sie zu den wichtigen Managementdenkern. Für ihr Buch „Kundennähe in der Chefetage“ erhielt Anne M. Schüller den Schweizer Wirtschaftsbuchpreis.

Eine ausgezeichnete Expertin

Ihr Bestseller „Touchpoints“ wurde zum Mittelstandsbuch des Jahres gekürt und mit dem Deutschen Trainerbuchpreis ausgezeichnet. Ihr Buch „Das Touchpoint-Unternehmen – Mitarbeiterführung in unserer neuen Businesswelt“ erhielt den Deutschen Managementbuchpreis.

Anne M. Schüller hatte über 20 Jahre lang Führungspositionen in Vertrieb und Marketing verschiedener nationaler und internationaler Dienstleistungsunternehmen inne und erhielt auch dabei mehrere Auszeichnungen.

Alles rund um Ihre Kunden

Sie ist Gastdozentin an der Universität St. Gallen (Institut für Dienstleistungen und Tourismus), an der BAW München (Bayerische Akademie für Werbung und Marketing) und am Management Center Innsbruck (MCI). Sie hatte ferner einen

Lesen Sie: Anne M. Schüller

Kompetenzen der WOLF Experten

Unsere Kompetenzen Stets am Ergebnis orientiert: Auf diese Kompetenzen können Sie sich verlassen

Die Tätigkeitsschwerpunkte der WOLF Unternehmensberatung – Schulung – Umsetzung liegen auf wirkungsstarken und unternehmensspezifischen Lösungen in den folgenden Kompetenzfeldern.

» Führung und Management

» Personalmanagement (Human Resources, HR) und Organisation » Marketing, Vertrieb, Service » Finanzen und Controlling » Einkauf und Beschaffung » Konstruktion und Produktion » Forschung und Entwicklung » IT Informationstechnologie

In jedem Kompetenzfeld steht Ihnen ein eigenes, hoch spezialisiertes Experten-Team zur Verfügung. Dies setzt sich zusammen aus erfahrenen Unternehmensberatern und Workshop-Moderatoren, Interim Managern und Coachs, Referenten und Rednern, Seminarleitern und Trainern. Die Synergien der jeweiligen fachkompetenten Experten ermöglichen für Sie zeit- und kostensparende Lösungen aus einer Hand.

Fachkompetenz

Alle Experten verfügen über aktuellstes Fachwissen, langjährige Branchenerfahrung und ausgeprägte Zielgruppenorientierung in dem jeweiligen Kompetenzfeld. WOLF Experten haben viele Jahre lang erfolgreich Unternehmen oder Fachabteilungen geleitet.

Analysekompetenz

Erwarten Sie ein Höchstmaß an Analysekompetenz für die von Ihnen eingebrachten Aufgabenstellungen. Unsere Experten kommen nicht mit Standardangeboten daher, sondern erarbeiten maßgeschneiderte Lösungen für die erfolgversprechendsten Ansatzpunkte.

Umsetzungskompetenz

Wir analysieren und beraten, entwickeln und trainieren, realisieren und kontrollieren die Resultate direkt vor Ort – bei Ihnen im

Lesen Sie: Kompetenzen

Mitarbeiterbindung Instrumente: 350 Ideen direkt zum Umsetzen

Mitarbeiterbindung Instrumente: Toolbox für Personalmanager

Checkliste Mitarbeiterbindung Instrumente | Unsere Arbeitshilfe mit 350 Ideen gibt Anregungen für Mitarbeiterbindung-Instrumente. Nutzen Sie diese kostenlos als Inspirationsquelle für Ihre zielgruppen- und unternehmensspezifische Ausgestaltung und Weiterentwicklung.

Lesen Sie: Mitarbeiterbindung Instrumente: 350 Ideen direkt zum Umsetzen

Intensivseminar Personalcontrolling

Intensivseminar Personalcontrolling

Intensivseminar Personalcontrolling | In der Zusammenarbeit der renommierten Dashöfer Akademie, der EBC Hochschule und drei ausgewiesenen Personalcontrolling-Experten unter Federführung von Jochen Ruge entstand ein Personalcontrolling Intensivseminar, das es in sich hat.

Lesen Sie: Sechs Tage Intensivseminar Personalcontrolling

Internes und externes Personalmarketing

Netze auswerfen: Internes und externes Personalmarketing

Seminar Internes und externes Personalmarketing | Internes und externes Personalmarketing ist Gegenstand des beliebten und soeben komplett neu gestalteten Seminars der Haufe Akademie. Bereits der neue Titel lässt erahnen, dass den Teilnehmer hier Innovationen erwarten: „Ich krieg‘ Dich! Frische Ideen für Personalmarketing und Recruiting“.

Lesen Sie: Internes Personalmarketing, externes Personalmarketing

Diversity Management

Diversity Management: Ziele und Maßnahmen

Seminar Diversity Management | Diversity Management ist Chance und Pflicht zugleich. Durch Diversity Management verschaffen sich zukunftsorientierte Unternehmen enorme Wettbewerbsvorteile: auf Absatzmärkten und am Bewerbermarkt.

Lesen Sie: Diversity Management: Ziele und Maßnahmen

Zielvereinbarung Komplett-Set

Zielvereinbarung gekonnt einführen und umsetzen

Unternehmensberatung Zielvereinbarung | Unternehmensziele werden zunehmend komplexer, Arbeitsinhalte immer qualitativer und die Zielvereinbarungsbeteiligten stellen heute andere Anforderungen als noch vor einigen Jahren. Gut, wenn man auf ein Komplett-Paket „Zielvereinbarung“ zurückgreifen kann.

Lesen Sie: Zielvereinbarung Komplett-Set

Online-Marketing

Seminar Online-Marketing

Seminar Online-Marketing | Einkäufer der Unternehmen und Konsumenten nutzen das Internet, bevor sie eine Vorauswahl oder ihre Kaufentscheidung treffen. Gehen Sie mit Online-Marketing im Internet auf Kundenfang! Binden Sie Kunden durch gezielte Online-Marketing-Maßnahmen und holen Sie verlorene Kunden wieder zurück.

Lesen Sie: Basis-Seminar Online-Marketing

Employer Branding

Employer Branding Seminar

Seminar Employer Branding | Fach- und Führungskräftemangel wird für immer mehr Unternehmen spürbar. An den Arbeitsmärkten nimmt die Zahl der verfügbaren Leistungsträger stetig ab. Es gilt, die für Ihr Unternehmen wichtigen Zielgruppen anzuziehen, zu motivieren und langfristig zu binden. Employer Branding wirkt als Mitarbeiterbindung nach innen und als Arbeitgeberattraktivität nach außen.

Lesen Sie: Seminar: Employer Branding

Suchmaschinenmarketing und Suchmaschinenoptimierung

Suchmaschinenmarketing Suchmaschinenoptimierung

Seminar Suchmaschinenmarketing | Wer im Internet Kunden gewinnen, Aufträge generieren oder seinen Bekanntheitsgrad steigern möchte, muss oben stehen: Oben in den Suchergebnissen bei Google, oder zumindest in den Google-Anzeigen. In dem Seminar „Suchmaschinenmarketing und Suchmaschinenoptimierung“ erfahren Sie, was Sie jetzt dafür tun müssen.

Lesen Sie: Seminar über Suchmaschinenmarketing und Suchmaschinenoptimierung

Neuromarketing

Limbic Marketing Seminar Neuromarketing Strategie

Seminar Neuromarketing | Marketing-Strategien der Zukunft werden die jüngsten Erkenntnisse der Hirnforschung zu berücksichtigen haben. In einem Seminar haben Sie die Gelegenheit, sich aus erster Hand über Neuropsychologie zu informieren, innovative Erkenntnisse aus Forschung und Praxis kennen zu lernen und eigene Handlungs-Strategien für Ihr künftiges Marketing zu entwickeln.

Lesen Sie: Limbic Marketing: Strategien für das Neuromarketing

Texten lernen für Presse und Netz

Texten lernen für Presse und Internet

Seminar Texte für Presse und Web 2.0 | In jedem Unternehmen gibt es Ereignisse und aktuelle Informationen, über die zu schreiben sich lohnt. Welche Textform die gewünschte Zielgruppe am besten anspricht und erreicht, und wie mithilfe journalistischer Regeln ansprechenden Texte verfasst werden, erfahren schreibende Mitarbeiter in zwei praxisnahen Seminaren im Juli 2011 in München.

Lesen Sie: Texten lernen für Presse und Netz – Seminare in München

Texte für Social Media und Websites

Seminar: Texte für Social Media und Websites

Seminar Social Media | Immer mehr Unternehmen wagen den Einstieg in die Social Media. Was sie oft nicht wissen: Dort gelten eigene Schreibstil­regeln und Textformate. Wer sie beachtet, hat Erfolg im Internet. Wer nicht, nervt seine Zielgruppen – und schadet dem Unternehmen.

Lesen Sie: Seminar: Texte für Social Media und Websites verfassen

Marketing Grundlagen in Leipzig

Seminar Marketing Crashkurs in Leipzig

Seminar Grundlagen Marketing | Ohne strategisch geplantes und gut umgesetztes Marketing lässt sich selbst das beste Produkt kaum an den Kunden bringen. Dieser Grundsatz gilt heute mehr denn je. Im Seminar Marketing Grundlagen in Leipzig erwerben Neu- und Quereinsteiger fundierte Grundkenntnisse im Marketing. Mit einer dieser Grundlagen, der Marketingkonzeption, beschäftigt sich der folgende Beitrag, in dem Sie mehr über Vision, Ziel, strategische Planung im Marketing sowie Kennziffern der Absatzwirtschaft erfahren.

Lesen Sie: Marketing Grundlagen in Leipzig – Seminar nicht nur für Existenzgründer

Crashkurs Marketing-Grundlagen

Crashkurs Marketing-Grundlagen

Seminare Marketing | Mit dem Crashkurs Marketing-Grundlagen geht Dashöfer 2011 neue Wege. Das Seminar soll auch Marketing-Anfängern die wichtigsten Grundlagen des Marketing in hoch komprimierter Form vermitteln. Der Crashkurs ist ein lediglich eintägiges Intensiv-Seminar.

Lesen Sie: Crashkurs Marketing-Grundlagen: Neues Anfänger-Seminar

Personal halten

Personal halten durch Talentmanagement

| Unternehmensberatung Talentmanagement | Führungskräfte, die im internen Talentmanagement geschult sind, erkennen besser fachliche und außerfachliche Talente ihrer Mitarbeiter und können Maßnahmen zur Förderung und Bindung frühzeitig einleiten. Auf diese Weise beugt das Unternehmen dem drohenden Fachkräftemangel vor.

Lesen Sie: Talentstrategie: Personal halten durch Talentmanagement

Fachartikel, Fachliteratur, Fachbeiträge, Veröffentlichungen

Fachartikel

Hier finden Sie Fachartikel, Fachliteratur und Fachbeiträge der WOLF Experten, Unternehmensberater und Trainer zum kostenlosen Download.

 

Prämiensysteme

(Neu) Mit Prämiensystemen den Erfolg sichern. In: Lebensmittel-Praxis 08. Neuwied: LPV 2017.

Download: Mit Prämiensystemen den Erfolg sichern Kontakt zum Autor

 

 

Mitarbeiterbindung

(Neu) Mitarbeiter binden. Wirtschaftlich sinnvoll vorgehen mit ROERI und SELIMAB. In: HRM.AT Newsletter 07. März. Mannheim: HRM Research Institute 2017.

Download: Mitarbeiter binden: Wirtschaftlich sinnvoll vorgehen Kontakt zum Autor

 

 

Fachkräfte gewinnen. Weg mit der Gießkanne!

(Neu) Fachkräfte gewinnen: Weg mit der Gießkanne! In: Lebensmittel-Praxis 01. Neuwied: LPV 2017.

Download: Fachkräfte gewinnen Kontakt zum Autor

 

 

Employer Branding

(Neu) Employer Branding. Deutliche Botschaften formulieren. In: Bergische Wirtschaft 04. Wuppertal, Remscheid, Solingen: IHK 2016. Das Interview mit Gunther Wolf führte Tonia Sorrentino, Fotograf: Stefan Fries.

Download: Employer Branding Kontakt zum Autor

 

 

Personalmarketing nach der ZED-Formel

(Neu) Personalmarketing nach der ZED-Formel: Zielgruppenspezifisch, Emotionalisierend, Differenzierend. In: Personal im Fokus 02. Bonn: BWRmed!a 2016.

Download: Personalmarketing Kontakt zum Lesen Sie: Fachartikel

Presse Media Downloads

Presse Media Downloads

Hier finden Sie zentral alle aktuell relevanten Informationen sowie hochauflösende Fotos und Grafiken für Ihre journalistische Berichterstattung über I.O. Group Wolf sowie über die Unternehmensbereiche und Kompetenz Center:

Pressematerial der I.O. Group Gunther Wolf Pressematerial der beiden Unternehmensbereiche WOLF Unternehmensberatung und WOLF Managementberatung Pressematerial der WOLF Kompetenz Center

Sollten Sie Fragen oder Wünsche haben, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.

» Die I.O. Group Wolf, kurz vorgestellt:

Die I.O. Group Wolf mit Hauptsitz in der Villa Engels im historischen Zentrum von Wuppertal bildet das Dach für spezialisierte Unternehmensbereiche. Wir bieten Unternehmen und Organisationen hoch professionelle Lösungen zur Steigerung von Performanz, Effizienz und Effektivität.

Für Druckauflösung bitte anklicken.

» Die Unternehmensbereiche der I.O. Group Wolf, kurz vorgestellt:

Konsequent haben wir uns innerhalb der I.O. Group Wolf an Zielgruppen und Kunden orientiert ausgerichtet und strukturiert:

Für Druckauflösung bitte anklicken.

WOLF Managementberatung. Strategie- und Zielberatung.

WOLF Managementberatung erbringt vornehmlich Dienstleistungen für Vorstände, Geschäftsführer und Inhaber. Die Beratungsschwerpunkte liegen auf der Entwicklung und Umsetzung von Strategien und Zielen, sowie auf der nachhaltigen Steuerung von Performanz und Effizienz des Unternehmens.

Für Druckauflösung bitte

Lesen Sie: Presse Media Downloads

Mitarbeiterbefragung: Maßnahmen der Mitarbeiterbindung

Abfrage des Bedarfs an Bindungsleistungen

| Unternehmensberatung Mitarbeiterbindung | Wenn vorhandene Bindungsleistungen angepasst oder zielgenau neue Maßnahmen zur Mitarbeiterbindung im Unternehmen etabliert werden sollen, kommt es darauf an, dass diese den Bedürfnissen und Wünschen der Mitarbeiter entsprechen. Mithilfe einer Mitarbeiterbefragung lassen sich sowohl die Bedürfnisse der Belegschaft feststellen, als auch deren Urteil zu vorhandenen Bindungsleistungen erfragen. Finden Sie hier ein Muster für eine Mitarbeiterbefragung.

Lesen Sie: Mitarbeiterbefragung: Maßnahmen der Mitarbeiterbindung

Seminare Mitarbeiterbindung 2010

Seminar Mitarbeiterbindung

| Seminar Mitarbeiterbindung | Lernen Sie in diesem praxisorientierten Seminar der HAUFE Akademie verschiedene, erprobte Employer Branding Konzepte kennen. Erfahren Sie von Gunther Wolf, wie Sie Instrumente und Maßnahmen zur Mitarbeiterbindung und Arbeitgeberattraktivität etablieren und optimieren.

Lesen Sie: Seminare Mitarbeiterbindung 2010 mit Gunther Wolf

Mitarbeiterbindung: 180 Ideen

180 Ideen zur Mitarbeiterbindung

| Unternehmensberatung Mitarbeiterbindung | Speziell zugeschnittene Maßnahmen der Mitarbeiterbindung sind eine gute Möglichkeit, um mittel- und langfristig Vorsorge gegen die ungewollte Fluktuation von Fachkräften zu treffen. Finden Sie hier 180 Ideen für Maßnahmen der Mitarbeiterbindung aus verschiedenen Aktionsfeldern.

Lesen Sie: Mitarbeiterbindung: 180 Ideen

Diversity Management und interkulturelle Kompetenz

Diversity Management

« Zur Übersicht

Diversity Management, multikulturelle und interkulturelle Kompetenz: Checklisten und Arbeitshilfen

 

Checkliste: Diversity Management (PDF).

Unter Diversity verstehen wir die Vielfalt in der Zusammensetzung von Unterschieden und Ähnlichkeiten in einem Unternehmen, einem sozio-technisch-ökonomischen System. Sich mit Unterschieden in Unternehmen zu befassen ist kein Neuland. Visionär ausgerichtete und strategisch agierende Entscheider in Unternehmen haben auch in früheren Zeiten Erwartungen und Bedürfnisse verschiedener Zielgruppen adressatengerecht berücksichtigt. Die Unterschiede sind heute noch vielfältiger und die Gesellschaft sensibler dafür geworden. Aus diesen Unterschieden und Ähnlichkeiten ergeben sich individuelle Identitäten, Gruppen- bzw. Bereichs-Identitäten und Organisations-Identitäten.

Ausgehend von Parametern der Unterschiede von Mitarbeitern oder Organisationen und den Zielgruppen, die in Abhängigkeit von der Firmengröße festzulegen sind, zeigt diese Checkliste 1. Diversity Management Ziele für Unternehmen und 2. Diversity Management Maßnahmen zur Erreichung der Ziele auf. Checkliste: Inter- und Multikulturelle Trainings (PDF).

Interkulturelle Zusammenarbeit ist mittlerweile in vielen Unternehmen mehr die Regel als eine Ausnahme. Die im Inland tätige Belegschaft arbeitet in multikulturell zusammengesetzten Teams oder steht im Kontakt zu internationalen Kunden und Lieferanten. Expatriates, ins Ausland entsendete eigene Mitarbeiter, begleiten kulturübergreifende Fusionen und Joint Ventures mit lokalen Firmen, gründen Vertriebs-Niederlassungen im Ausland, Produktionsgesellschaften und Forschungszentren. Diese Checkliste

Lesen Sie: Diversity Management und interkulturelle Kompetenz

Arbeitgeberattraktivität, Employer Branding, Arbeitgebermarke

Employer Branding Prozess

« Zur Übersicht

Arbeitgeberattraktivität, Employer Branding, Arbeitgebermarke: Checklisten und Arbeitshilfen

 

Checkliste: Arbeitgeberattraktivität steigern

Mit dieser Checkliste überprüfen Sie anhand geeigneter Indikatoren, ob und welcher Handlungsbedarf zur Verbesserung der Arbeitgeberattraktivität besteht. Auf der Basis der häufigsten Aussagen darüber, was aus Arbeitnehmersicht ein Unternehmen als Arbeitgeber attraktiv macht, werden Verbesserungsansätze erkennbar.

Sie treffen eine fundierte Entscheidung darüber, welche Möglichkeiten für Ihr Unternehmen am besten geeignet sind und planen entsprechende Schritte zur Steigerung der Arbeitgeberattraktivität.

Employer Branding Projekt und Prozess

Der Schwerpunkt der Checkliste liegt in der Beschreibung des Projektablaufs, mit denen Sie für Ihr Unternehmen die passenden Inhalte zur Erstellung Ihrer Arbeitgebermarke herausfinden können. Employer Branding, der Prozess der Bildung einer Arbeitgebermarke, ist das Mittel der Wahl, wenn es darum geht, die Arbeitgeberattraktivität nach außen zu steigern.

Dies gelingt dann am besten, wenn die in der Arbeitgebermarke beschriebenen Kerneigenschaften des Unternehmens wahr sind und klar herausstellen, wodurch sich dieser Arbeitgeber bezogen auf die anvisierte Zielgruppe positiv von anderen unterscheidet.

Die hierzu notwendige Analyse können Sie mithilfe der Checkliste Schritt für Schritt durchführen und auf Basis ihrer Ergebnisse eine aussagestarke Arbeitgebermarke erschaffen. Sie leiten alle notwendigen Schritte ain, um Ihre

Lesen Sie: Arbeitgeberattraktivität, Employer Branding, Arbeitgebermarke

Mitarbeiter binden und halten, Fluktuation senken: Checklisten

Mitarbeiter binden und halten

« Zur Übersicht

Mitarbeiter binden und halten, Fluktuation senken: Checklisten und Arbeitshilfen

 

Arbeitshilfe Mitarbeiterbindungsmaßnahmen und Mitarbeiterbindungsinstrumente (PDF).

Dieser Ideenpool unterstützt Sie dabei, die zielgruppen- und unternehmensspezifisch geeignetsten Maßnahmen und Instrumente zur Mitarbeiterbindung zu ermitteln. Unter diesen 350 Ideen zur Stärkung der Mitarbeiterbindung finden Sie zum einen Mitarbeiterbindungsmaßnahmen. Hierzu zählen beispielsweise Aktivitäten, Zuwendungen und betriebliche Leistungen wie etwa die des Betrieblichen Gesundheitsmanagements, Grünpflanzen am Arbeitsplatz oder betriebliche Altersversorgung. Zum anderen finden Sie hier Mitarbeiterbindungsinstrumente. Die Optimierung von Instrumenten der Mitarbeiter- und Unternehmenskommunikation hat enorme Auswirkungen auf den Grad von Identifikation, Verbleibstreue und Mitarbeiterverbundenheit. Checkliste Ermittlung der Fluktationskosten (PDF).

Fluktuation steht für den wiederkehrenden Austausch von Mitarbeitern in einem Unternehmen durch Personalzugänge und Personalabgänge. Grundsätzlich sind damit zunächst alle Zugänge und Abgänge von Arbeitnehmern gemeint, also auch solche, die durch konjunkturell bedingte Schwankungen oder Ausscheiden von Mitarbeitern durch Krankheit oder Erreichen der Altersgrenze bedingt sind.

Mithilfe dieser Checkliste erheben Sie sämtliche Fluktuationskosten auf Einzelfall-Ebene. Auf dieser Basis verschaffen Sie sich einen Überblick über die insgesamt angefallenen Fluktuationskosten in einem von Ihnen bestimmten Zeitraum. Sie können dabei auch den Fokus auf bestimmte Mitarbeitergruppen (z. B. Fachkräfte, Spezialisten, Potenzialträger) oder auf bestimmte Fluktuationsformen (z. B. nur

Lesen Sie: Mitarbeiter halten und binden, Fluktuation senken

Weiterbildung, Seminar, Training, Entwicklung, Motivation, Transfer, Ziele

Weiterbildung Training und Workshop, Seminar und Schulung

Wir bieten Ihnen interne Trainings zu bestimmten Kompetenzen (Inhousetrainings, Führungskräftetrainings, Teamtrainings und Outdoortrainings), Inhouseseminare zu fachlichen Themen, Seminar-Workshops im Rahmen übergreifender Verbesserungsprozesse sowie offene Seminare und Online-Seminare. Im Rahmen von Train-the-Trainer-Kursen (T³) bilden wir die Trainer und Referenten führender Organisationen aus.

Entwicklung

Eine an Zielen und Strategien ausgerichtete Führungskräfte- und Personalentwicklung der Mitarbeiter gelingt nicht durch Trainings „von der Stange“: Wissen zu vermitteln und Können zu trainieren reicht nicht aus. Zur Sicherung des Transfers und der Nachhaltigkeit der Veränderung legen wir großen Wert darauf, auch das – letztlich alles entscheidende – Wollen der Teilnehmer zu generieren.

Motivation

Dabei verstehen wir das Wollen zum einen als grundlegende Bereitschaft und Motivation zum Erwerb der relevanten Fähigkeiten und Kenntnisse, zum anderen als hohes Engagement bei der Umsetzung des Gelernten in den Berufsalltag. Zudem bedarf eine auf Nachhaltigkeit angelegte Personalentwicklung der Kenntnis und Einübung von Verhaltensweisen für den Umgang mit zukünftig möglichen Umsetzungsschwierigkeiten.

Transfer

Gemeinsam mit Ihnen richten wir Trainings genau auf Ihren Bedarf, Ihre Zielvorstellungen und strategischen Handlungskonzepte aus. Wir berücksichtigen unternehmens- oder bereichsspezifische Situationen und Besonderheiten der jeweiligen Teilnehmergruppe. Unsere Trainings sind Baukastensysteme: Sämtliche Module können zu einer ganzheitlichen, zielorientierten und zielgruppengerechten

Lesen Sie: Training und Seminar

VIVAnow! - Die Wirkungen en detail

Variable Verguetung mit Vivanow

| Fachbeitrag | Die Einzigartigkeit von VIVAnow liegt in dem dreifachen Anreiz zur Höchst- und Bestmöglichkeit: bei Zielvereinbarung, Umsetzung und Zielerreichung. Bei der Zielvereinbarung gibt VIVAnow! enorme Anreize dazu, höchstmögliche Ziele mit dem Vorgesetzten zu vereinbaren. Zugleich schafft VIVAnow! Anreize bei dem Mitarbeiter, selbständig bestmögliche und wirtschaftlich sinnvolle Maßnahmen zur Erreichung dieser höchstmöglichen Ziele zu überlegen, sie auszuarbeiten und mit dem Führenden abzustimmen. Bei der folgenden Umsetzung in der jeweils aktuellen Periode, die durch Realisierung der Maßnahmen durch die Mitarbeiter geprägt ist, gibt VIVAnow! einen starken Anreiz dazu, diese Maßnahmen bestmöglich und höchst zielorientiert umzusetzen. Im Hinblick auf die Zielerreichung gibt VIVAnow! den Mitarbeitern einen Anreiz dazu, das Höchstmögliche zu erreichen. Damit schafft VIVAnow! zugleich ein Höchstmaß an Sicherheit für die Unternehmensplanung.

Lesen Sie: VIVAnow! – die Wirkungen en detail

Die richtigen Mitarbeiter binden

Mitarbeiterbindung als Basis

Literatur Mitarbeiterbindung | In der aktuellen Ausgabe des Personal Centers berichtet Gunther Wolf darüber, wie erfolgreiche Unternehmen gezielt die richtigen Mitarbeiter binden. Er stellt hier das von ihm entwickelte innovative Verfahren der selektiven Mitarbeiterbindung detailliert dar. Und zeigt auf, wie die gezielte Vermeidung der Fluktuation strategisch bedeutsamer Kräfte, Leistungsträger und Talente optimal gelingt.

Lesen Sie: Die richtigen Mitarbeiter binden

Fachbuch Konfliktmanagement

Neuauflage Fachbuch Konfliktmanagement

Fachbuch Konfliktmanagement | Zum 01. April 2009 erscheint die zweite Auflage des Buchs „Erfolgreiches Konfliktmanagement: Differenzen erkennen, Spannungen nutzen, Konflikte lösen“ von Gunther Wolf. Mit einem professionell ausgerichtetem Konfliktmanagement könnten in den Betrieben ungeahnte Potenziale zur Kostenreduzierung und Ertragssteigerung freisetzt werden. Ganz zu schweigen von den förderlichen Wirkungen auf die Bindung von Leistungsträgern und Talenten bzw. Potenzialträgern.

Lesen Sie: Neuauflage Fachbuch Konfliktmanagement

Kostenreduzierung: Mittelfristig wirksame Maßnahmen

| Fachbeitrag | Wir bieten 10 mittelfristig wirksame Maßnahmen an, die helfen, gemeinsam mit Ihren Mitarbeitern Kosten zu reduzieren, Erträge zu sichern und die Positionierung Ihres Unternehmens in den Märkten entscheidend zu verbessern.

Lesen Sie: Kostenreduzierung: 10 mittelfristig wirksame Maßnahmen