30 Jahre Unternehmensberatung

Select your language


Union Jack Stars And Stripes Australia
« Zur Artikelübersicht

Konfliktbegünstigende Umstände

Checkliste Konfliktfördernde Bedingungen

Checkliste Konfliktbegünstigende Umstände identifizieren

Checkliste: Konfliktbegünstigende Umstände identifizieren

Der Anspruch an Führungskräfte, potenzielle Risiken durch Konflikte aktiv zu managen, erfordert die Fähigkeit, diese im Sinne eines Frühwarnsystemes frühzeitig zu erkennen. Die Checkliste Konfliktfördernde Bedingungen unterstützt Führungskräfte bei dieser Aufgabe.

Hohe Aufmerksamkeit, Erfahrung, Intuition, Beobachtungsfähigkeit und eine Sensibilität für auch schwache Signale sind für das Erkennen konfliktbegünstigender und konfliktstabilisierender Umstände sicherlich vorteilhafte Eigenschaften. Diese Fähigkeiten kann man bis zu einem gewissen Grade trainieren und entwickeln – mit großem Nutzen nicht nur im beruflichen Bereich.

Schwelt etwas, was bald brandheiß auflodern könnte? Im Gegensatz zu der Ansicht mancher Menschen ist der Konflikt nicht erst dann da, wenn von den Beteiligten offen Widersprüche formuliert werden.

Konflikt erkannt, Konflikt gebannt

Wenn die Flammen lodern, ist es schon fast zu spät für geschickte Interventionsformen. Im Idealfalle erkennt eine Führungskraft bereits konfliktbegünstigende und konfliktstabilisierende Umstände, schärft ihre Sensibilität für Signale und ergreift rechtzeitig entsprechende Maßnahmen.

Konfliktsymptome: Nützliche Links

Die von uns erstellte Checkliste Konfliktfördernde Bedingungen unterstützt Sie bei der Ermittlung von Umständen und Situationen, die das Entstehen von Konflikten fördern oder dazu beitragen, bereits bestehende Konflikte zu verfestigen. Sie können die Checkliste Konfliktfördernde Bedingungen hier kostenlos downloaden: » Checklisten Konfliktmanagement.

Konfliktumstände wahrnehmen

Die Checkliste unterstützt Sie dabei, unerwünschte konfliktbegünstigende und konfliktstabilisierende Umstände zu identifizieren. Es ist weniger wichtig, ob eine Situation „tatsächlich so ist“, wie sie in der Checkliste Konfliktfördernde Bedingungen beschrieben wird. Viel entscheidender ist es, ob sie von den Beteiligten so empfunden wird.

Konfliktbegünstigende Situationen können zwischen Personen auftreten, aber auch strukturell bedingt sein. Im Einzelnen sind folgende Konstellationen möglich:

  • 1. Konflikte zwischen Mitarbeiter und Führungskraft
    • Ausgehend vom Mitarbeiter
    • Ausgehend von der Führungskraft
  • 2. Konflikte zwischen Mitarbeitern einer Ebene
  • 3. Strukturen, die Konflikte begünstigen
    • Konflikte bedingt durch Distanz
    • Konflikte bedingt durch Nähe
    • Konflikte bedingt durch Veränderungsprozesse

Zur Analyse der konfliktbegünstigenden Umstände haben Führungskräfte, aber auch Beteiligte und Außenstehende die Möglichkeit, zutreffende Aussagen in der Checkliste direkt anzukreuzen und auf dieser Basis wirkungsvolle Gegenmaßnahmen abzuleiten.

Literatur Konfliktmanagement:

Die Checkliste Konfliktbegünstigende Umstände ist dem folgenden Buch entnommen:
Wolf, Gunther: Erfolgreiches Konfliktmanagement. Differenzen erkennen, Spannungen nutzen, Konflikte lösen. Hamburg: Dashöfer Verlag. » Bestellen [auch als e-book erhältlich!]

Wünschen Sie Rat und Tat von unseren Experten? Nehmen Sie bitte einfach Kontakt auf.

WOLF Unternehmensberatung | Kurz und bündig
Bewertung
1star1star1star1star1star
User-Bewertung
5 based on 3 votes
Name
I.O. Group Gunther Wolf
Bezeichnung
Checkliste Konfliktbegünstigende Umstände
Preis (netto)
EUR 0,00

WOLF Unternehmensberatung - Schulung - Umsetzung. Professionelle Dienstleistungen in den Bereichen Unternehmensberatung, Moderation, Interim Management, Coaching, Vortrag, Seminar und Training.