30 Jahre Unternehmensberatung

Select your language


Union Jack Stars And Stripes Australia
« Zur Artikelübersicht | Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Teamtraining mit Frischeeffekt

Teamtraining: Ressourcenorientiertes Teamtraining

Teamtraining: Ressourcenorientiertes Teamtraining


Besonders dann, wenn neue Führungskräfte bzw. Teamleiter ein Arbeitsteam übernehmen, eröffnet sich diesen eine Chance, die Zusammenarbeit und Kompetenzen unter den Kollegen neu zu koordinieren und Ziele mit neuem Antrieb zu erreichen.

Neue Leitbilder, Strukturen und Arbeitstechniken alleine reichen aber oft nicht aus, um einen wirklichen Neustart zu schaffen, bei dem alle zielgerichtet am gleichen Strang ziehen.

Was häufig fehlt, ist das authentische JA der Teammitglieder zu der von ihnen erwarteten Teamarbeit. Hier hilft ein ressourcenorientiertes Teamtraining.

Frische Ressourcen (nicht nur) für neue Teams

Teams scheitern oft daran, dass sich deren Mitglieder nicht wohlfühlen in ihrem Arbeitsumfeld. Sie hadern mit den Gegebenheiten, beispielsweise mit der Team-Zusammensetzung, mit der Aufgabenverteilung oder mit den Entscheidungsprozessen.

So entsteht Frust, der eine wenig ausgeprägte Identifikation mit dem Team und seinen Zielen zur Folge hat. Die resultierende Einstellung jedes Einzelnen ist kontraproduktiv und vor allem: vermeidbar!

Ressourcen stärken die Selbstverantwortung jedes Teammitglieds

Was ist zu tun? Gerade der Neuanfang mit einer neuen Führungskraft öffnet Türen, das Klima zu verbessern. Nur wenn die Kollegen eines Teams ein starkes Gefühl haben, in diesem Team anerkannt zu werden, arbeiten sie effektiv mit.

Gleichzeitig machen sie sich von anderen abhängig und mindern so selbst diese motivierende Kraft. Es ist also wichtig, erst einmal das Selbstmanagement bzw. das Selbstwirksamkeits-Erleben jedes Teammitgliedes zu stärken.

Selbstverantwortung als Schlüssel für erfolgreiche Teamarbeit

Erst wenn die einzelnen Teammitglieder ihre eigenen Bedürfnisse, Fähigkeiten und Kompetenzen kennen und als Ressourcen schätzen, können sie auch souverän ihre Ideen in das Team einbringen und Aufgaben engagiert erfüllen. Gleichzeitig gehen sie besser mit Meinungsverschiedenheiten, Konflikten und Niederlagen um bzw. empfinden letztere nicht mehr als solche.

Das ressourcenorientierte Teamtraining setzt genau an den richtigen Stellen an. Es ist also zunächst für die erfolgreiche Teamarbeit essentiell, dass die Mitarbeiter ihre Ressourcen kennenlernen. Erst wenn sie spüren, was sie ausmacht, auf welche Fähigkeiten, Stärken und Potenziale sie jederzeit zurückgreifen können, sind Menschen motiviert, sich auch in Teams zu engagieren.

Neue Ressourcen für das ganze Team

In dem zweitägigen Teamtraining erarbeiten die Teammitglieder ihre bisher meist unbewussten Ressourcen. Sie erhalten so eine für sie stimmige Haltung zu ihren eigenen Potenzialen und können sich dadurch auch in widrigen Situationen adäquat verhalten.

Die persönliche Einstellung zum Team wird überprüft und ggf. korrigiert, bis sich ein für die Teamarbeit handlungswirksames, kraftvolles Gefühl einstellt. So wird auch möglicher Frust als selbst steuerbar erlebt.

Teamtraining mit Langzeitwirkung

Wenn eine klare Intention zu Integration in das Team und Kooperation bei jedem einzelnen geschaffen ist, erarbeitet das Team in dem Teamtraining gemeinsam ein Teammotto. Dies bildet die Essenz aus den Einstellungen der einzelnen Mitglieder.

Deswegen können sämtliche Teammitglieder dem Team-Leitbild eher zustimmen, als das klassischerweise der Fall ist. Erst wenn diese Grundlagen gelegt sind, werden in diesem Teamtraining Sachziele formuliert und daraus entsprechenden Maßnahmen und Konkrete Aktions-Pläne vereinbart.

Teamtraining schafft Energiereserven für das Team

Das „etwas andere“, ressourcenorientierte Teamtraining mit Rainer Herlt basiert auf neuesten neurowissenschaftlichen Erkenntnissen. Da sich die einzelnen Teammitglieder als eigenverantwortlich erleben und erkennen, welche Ressourcen und individuelle Möglichkeiten ihn ihnen schlummern, agieren sie erfolgreich im Team und für dessen Ziele.

Das Ergebnis, kurz und knapp: Bessere Zusammenarbeit, gesteigerte Einzel-Performance, höhere Effektivität, effizientere Prozesse und bessere Zielerreichung. Das ressourcenorientierte Teamtraining macht neue und erfahrene Teams erfolgreich!


Service-Links:

Wenn Sie sich mit Rainer Herlt oder einem anderen einem Experten über ein ressourcenorientiertes Teamtraining für Ihr Team austauschen möchten, nehmen Sie bitte einfach Kontakt zu uns auf.

WOLF Unternehmensberatung | Kurz und bündig
product image
Bewertung
1star1star1star1star1star
User-Bewertung
5 based on 14 votes
Name
Teamtraining als Ressourcenquelle
Bezeichnung
Teamtraining als Ressourcenquelle
Preis (netto)
EUR 3900.00
Verfügbarkeit
Available in Stock

1 comment to Teamtraining mit Frischeeffekt