30 Jahre Unternehmensberatung

Select your language


Union Jack Stars And Stripes Australia

Konfliktlösung mit Mediation

Mediation zur Konfliktlösung

Veröffentlichung Konfliktmanagement | Konflikte sind vermutlich genauso alt wie die Menschheit. Sie treten zwischen Personen, Gruppen oder Organisationen auf. In seinem neuen Praxisratgeber “Konflikte verlustarm managen” beschreibt Gunther Wolf, wie Unternehmen die Mediation und andere, moderne Verfahren zur Konfliktlösung erfolgreich einsetzen.

Lesen Sie: Konfliktlösung mit Mediation

Identifikation mit dem Unternehmen

Identifikation mit dem Unternehmen

Buch Arbeitgeberbindung | Identifikation, noch dazu Identifikation mit dem Unternehmen, ist kein unumstrittener Begriff. In der gestern erschienen Neuauflage des Managementbuch des Jahres bringt Gunther Wolf Licht ins Dunkel und gibt Hinweise, wie eine positive Identifikation mit dem Unternehmen gelingt.

Lesen Sie: Identifikation mit dem Unternehmen

Schlechtleister und Verweigerer

Seminar: Führung von Schlechtleistern und Verweigerern

Training Führung | In Zeiten hoher Leistungsanforderungen möchte keine Führungskraft Schlechtleister, Verweigerer oder Problem-Mitarbeiter im Team haben. Sie “rauszuwerfen” ist eine Möglichkeit, mit solchen Mitarbeitern umzugehen. In dem Training Führung von Schlechtleistern, Minderleistern und Verweigerern erfahren Sie, welche Handlungsoptionen Sie haben und wie Sie mit solchen Mitarbeitern künftig wirkungsvoller umgehen können.

Lesen Sie: Führung von Schlechtleistern und Verweigerern

Seminar Führungspsychologie

Seminar: Führungspsychologie. Psychologie für Führungskräfte

Seminar Führungspsychologie | Unter den vielfältigen Anforderungen, die Führungskräfte heute bewältigen müssen, ist und bleibt Menschenführung die zentrale Aufgabe. Führungspsychologie als ein bewusster, tieferer Einblick in die komplexe Psyche eines Menschen erhöht die Chance, dieser Aufgabe für sich selbst, für die Mitarbeiter und für das Unternehmen erfolgreicher gerecht zu werden.

Lesen Sie: Führungspsychologie

Mit Emotionen verkaufen

Mit Emotionen Verkaufen

Seminar Vortrag Verkaufen | Ja, mit Emotionen verkaufen. Wir Menschen fällen den größten Teil all unserer Entscheidungen emotional. Wir machen nichts oder nur sehr ungern, wenn wir kein gutes Bauchgefühl dabei haben. Unterstützen Sie Ihre Verkäufer dabei, mit Emotionen zu verkaufen: Nutzen Sie die Seminare, Workshops und Impulsvorträge von Anne M. Schüller.

Lesen Sie: Mit Emotionen verkaufen

Low Performer

Low Performer bleibt Low Performer?

Literatur Low Performer | Low Performer und der Umgang mit Low Performern ist und bleibt ein Dauerbrenner. Soeben erschienen ein Artikel in den VDI Nachrichten, dem ein Interview mit Gunther Wolf zugrunde liegt. Wir nehmen diesen Artikel zum Anlass, um den Umgang mit Low Performern noch einmal anzusprechen.

Lesen Sie: Low Performer bleibt Low Performer. Oder nicht?

Leistungsgerechte Bezahlung

Leistungsgerechte Bezahlung

Seminar Leistungsgerechte Bezahlung | Leistungsgerechte Bezahlung ist nahezu ein Dauerbrenner-Thema in den Unternehmen. Es ist oftmals der Begriff selbst, der zu Auseinandersetzungen der Betriebsparteien führt: Wann ist die Bezahlung der Leistung gerecht? Bei acht Veranstaltungen der Dashöfer Akademie haben Entscheider in diesem Jahr die Gelegenheit, die leistungsgerechte Bezahlung in ihrem Unternehmen zu überdenken und sich Inspirationen für deren Gestaltung zu holen.

Lesen Sie: Leistungsgerechte Bezahlung

Change Management

Change Management Führungsaufgabe

Vortrag Führung | Ist Change Management eine vorübergehende Führungsaufgabe? Jürgen W. Goldfuß sagt nein. Im Gegensatz zum letzten Jahrhundert sei das Management der stetigen Veränderung und des fortwährenden Wandels eine der zentralen Führungstätigkeiten geworden.

Lesen Sie: Change Management als Führungsaufgabe

Mitarbeiterführung in der Web-3.0-Welt

Mitarbeiterführung in der Web-3.0-Welt

Unternehmensberatung Mitarbeiterführung | Unternehmen können in Zukunft nur dann überleben, wenn sie die Intelligenz und die volle Schaffenskraft von Toptalenten für sich gewinnen. Denn der Markt ist gnadenlos. Und die Kunden kennen kein Pardon. Doch drinnen, im firmeninternen Zusammenspiel, sind viele Organisationen noch immer in veralteten Strukturen gefangen, sagt Managementdenkerin Anne M. Schüller.

Lesen Sie: Mitarbeiterführung in der Web-3.0-Welt

Buch Variable Vergütung 2014

Buch Variable Vergütung 2014

Buch Variable Vergütung | Das Buch “Variable Vergütung” des Wuppertaler Managementberaters Gunther Wolf gilt seit Jahren als das bedeutendste Werk in diesem Themenbereich. Soeben ist die vierte und ebenso erweiterte wie aktualisierte Auflage dieses Bestsellers erschienen.

Lesen Sie: Buch Variable Vergütung 2014 – der Bestseller in Neuauflage

Teamtraining mit Frischeeffekt

Teamtraining: Ressourcenorientiertes Teamtraining

Teamtraining | Das “etwas andere”, ressourcenorientierte Teamtraining basiert auf neuesten neurowissenschaftlichen Erkenntnissen. Bessere Zusammenarbeit, gesteigerte Einzelleistungen, höhere Effektivität, effizientere Prozesse und bessere Zielerreichung. Das ressourcenorientierte Teamtraining macht neue und erfahrene Teams erfolgreich!

Lesen Sie: Teamtraining mit Frischeeffekt

Delegation: Das Training nur für Vorgesetzte

Delegation: Das Training nur für Vorgesetzte

Training Delegation | Manchen Vorgesetzten überkommt im Alltag bisweilen das Gefühl, er sei der einzige Feuerwehrmann für die ständigen Notfälle der Mitarbeiter und Kunden. In dem Training “Delegation professionell” lernen Vorgesetzte moderne Methoden und Techniken kennen, mit denen Sie dem Entstehen der Brände gezielt entgegensteuern und sich Zeit für die eigenen Kernaufgaben verschaffen.

Lesen Sie: Delegation: Das Training nur für Vorgesetzte

Zielvereinbarungen mit Pfiff: Zielvereinbarungs-Tuning

Zielvereinbarungs-Tuning

Ressourcen-Training Zielvereinbarung | Es ist wieder an der Zeit für Zielvereinbarungen mit Mitarbeitern für das nächste Jahr. Und dafür, den diesjährigen Zielerreichungsgrad festzustellen. Wurden die Ziele aus der Zielvereinbarung erreicht? Viel zu selten, weiß Zielvereinbarungs-Experte Rainer Herlt.

Lesen Sie: Zielvereinbarungen mit Pfiff: Zielvereinbarungs-Tuning

Mitarbeiterbindung: Führungskräfte-Training

Mitarbeiterbindung: Führungskräfte-Training

Führungskräfte-Training Mitarbeiterbindung | Im Verlaufe dieses Trainings erarbeiten die Führungskräfte ihr eigenes, individuelles und authentisches Set an praktikablen Handlungsstrategien und wirksamen Mitarbeiterbindungs-Instrumenten. Sie lernen erprobte und direkt umsetzbare Methoden kennen, mit deren Hilfe sie die Mitarbeiterbindung und die Motivation ihrer erfolgsentscheidenden Mitarbeiter systematisch steigern.

Lesen Sie: Mitarbeiterbindung: Führungskräfte-Training

Personalmanagement führt zu wirtschaftlichem Erfolg

Engagiertes Personalmanagement, wirtschaftlicher Erfolg

Unternehmensberatung Personalmanagement | Engagiertes und vernetztes Personalmanagement in den Bereichen Führung, Talentmanagement und Performance Management in Verbindung mit Vergütung lohnt sich für Unternehmen auch wirtschaftlich, so eine Studie der Boston Consulting Group. Lesen Sie hier die wichtigsten Ergebnisse im Überblick.

Lesen Sie: Engagiertes Personalmanagement führt zu wirtschaftlichem Erfolg

Unternehmensberatung made in Wuppertal

Gunther Wolf

Unternehmensberatung Wuppertal | Für das Buch “Das Beratungsunternehmen” konnte das Professorenehepaar Niedereichholz als Herausgeber erneut die Crème de la Crème der deutschen Unternehmensberater gewinnen. Namhafte Consulting-Größen steuerten Beiträge aus ihren jeweiligen Spezialthemen hinzu. Der Unternehmensberater Gunther Wolf aus Wuppertal verfasste den Beitrag über die – nicht nur für Beratungsunternehmen – höchst bedeutsame Mitarbeiterentwicklung.

Lesen Sie: Unternehmensberatung made in Wuppertal

Umgang mit Minderleistung

Mit Minderleistung kompetent umgehen

Unternehmensberatung Personalmanagement | Minderleistung erfordert angemessene Reaktionen durch die Führungskraft. Ob im Einzelfall mangelnde Fähigkeiten die Ursache sind oder es dem Minderleister an Motivation mangelt, kann am besten im Mitarbeitergespräch ermittelt werden. Tipps und mögliche Lösungsansätze bietet ein Artikel im HR-Magazin.

Lesen Sie: Tipps zum Umgang mit Minderleistung

Personalportfolio

Personalportfolio

Unternehmensberatung Personalmanagement | Der Leitartikel des HR-Magazins im November 2011 stellt das Personalportfolio als hilfreiches Instrument des strategischen Personalmanagements vor. Es ermöglicht unter anderem die aktuelle und planerische Beurteilung und Entwicklung von Mitarbeitern in Bezug auf ihre Performance und ihr Potenzial.

Lesen Sie: Personalportfolio: Strategisches Personalmanagement

Arbeitsplatzmanagement = Zeitmanagement

Arbeitsplatzmanagement: Keine Zeit?

Coaching Arbeitsplatzmanagement | Freier Schreibtisch, klarer Kopf. Und umgekehrt. Christa Beckers, Expertin für Zeitmanagement, berät Manager aller Ebenen bei ihrem persönlichen Büro- und Arbeitsplatzmanagement. Finden Sie hier drei sofort umsetzbare Tipps für freie Schreibtische.

Lesen Sie: Arbeitsplatzmanagement = Zeitmanagement

Change Management

Gunther Wolf über variable Vergütung in Rechtsanwaltskanzleien

Change Management Unternehmensberatung | Der Markt für wirtschaftsberatende Rechtsdienstleistungen ist nach der Krise gewaltig im Umbruch. Wie Kanzleien sich strategisch neu positionieren, erfolgreiches Change Management betreiben und welche Unterstützung sie durch innovative Vergütungssysteme erhalten, erfuhren die Teilnehmer des 7. Leadership-Forums am 18.10. in Köln.

Lesen Sie: Change Management in Rechtsanwaltskanzleien

Schwierige Mitarbeiter und Underperformer

Führungskräfteseminar in Köln

Seminar Führung | Ziel dieses Seminars in Köln ist die Verbesserung der Führung von schwierigen Mitarbeitern und solchen, die lediglich Minderleistungen erbringen. Die Führungskräfte trainieren effektive Methoden des Performance Managements sowie des Konfliktmanagements und entwickeln eine individuelle Handlungskaskade für den Umgang mit diesen Mitarbeitern.

Lesen Sie: Schwierige Mitarbeiter? Seminar für Führungskräfte in Köln

Warum Zieloptimierung?

Zielvereinbarung

Unternehmensberatung Zielvereinbarungs- und Entgeltsysteme | Unzählige Unternehmen nutzen das derzeitige Geschäftsklima, um die bestehenden Zielvereinbarungs- und Entgeltsysteme zu aktualisieren. Viele der oft vor einem Jahrzehnt eingeführten Vergütungs-, Prämienlohn- und Provisionssysteme werden den Anforderungen der Unternehmensleitung, der Führungskräfte und der Arbeitnehmer nicht mehr gerecht.

Lesen Sie: Warum Zieloptimierung?

Lean Meeting

Lean Meeting: Besprechungen ohne Verschwendung

Veröffentlichung Lean Meetings | Besprechungen sind bei Arbeitnehmern nicht uneingeschränkt beliebt. “Viele gehen rein, wenig kommt raus!” charakterisieren spitze Zungen die hiesige Meeting-Kultur. Oftmals rechtfertigen die Ergebnisse den Zeitaufwand nicht. Im aktuellen HR-Magazin geben WOLF Experten Tipps für effiziente Besprechungen.

Lesen Sie: Lean Meeting: Besprechungen effizient gestalten

Minderleistung von Mitarbeitern - Seminar für Führungskräfte in Berlin

Minderleistung von Mitarbeiter: Seminar für Führungskräfte in Berlin

Seminar Psychologie für Führungskräfte im Vertrieb | Keine Führungskraft, die Unternehmensziele umzusetzen hat, kann Minderleistungen von Mitarbeitern in ihrem Team dauerhaft hinnehmen. Wie Ursachen für mangelndes Engagement ergründet und Steigerungen der Leistung von Low Performern wirkungsvoll eingefordert werden können, erfahren Führungskräfte Ende September 2011 in einem Seminar in Berlin.

Lesen Sie: Minderleistung von Mitarbeitern – Seminar für Führungskräfte in Berlin

Onlinemarketing Seminar

Berlin: Onlinemarketing Seminar im Oktober

Seminar Onlinemarketing | Auf welcher Webseite kann ich mich über Ihre Produkte und Dienstleistungen informieren? Wo finde ich Meinungen anderer Kunden? Welche URL hat Ihre Fanpage? Wenn Sie diese Fragen immer häufiger hören, aber nur mit Kopfschütteln reagieren können, wird es höchste Zeit für Ihren Onlinemarketing-Auftritt. Ein Seminar in Berlin verschafft Ihnen die notwendigen Informationen.

Lesen Sie: Berlin: Onlinemarketing Seminar im Oktober

Onlinemarketing Seminar

Onlinemarketing Seminar in München

Seminar Online-Marketing | Die Bedeutung des Online-Business nimmt über alle Branchen hinweg zu. Wer künftig Geschäftserfolge online verzeichnen möchte, muss zuerst die Regeln des Onlinemarketings beherrschen. Bei einem Seminar in München informieren sich Vertriebsleiter, Geschäftsführer und Inhaber mittelständischer Unternehmen über Möglichkeiten und Chancen.

Lesen Sie: Onlinemarketing Seminar in München

Vertriebscontrolling

Basis-Seminar Vertriebscontrolling

Seminar Vertriebscontrolling | Ein verlässliches Vertriebscontrolling liefert genau die Kennzahlen, die Vertriebsführungskräfte für vertriebsstrategische Entscheidungen, für die Umsetzung der Vertriebsstrategie und für die Erfolgskontrolle von Vertriebsaktivitäten benötigen. Das kompakte, eintägige Seminar “Vertriebscontrolling” vermittelt Führungskräften und Mitarbeitern aus Vertrieb und Controlling einen umsetzungs- und praxisbezogenen Überblick.

Lesen Sie: Basis-Seminar über Vertriebscontrolling

Online-Marketing

Seminar Online-Marketing

Seminar Online-Marketing | Einkäufer der Unternehmen und Konsumenten nutzen das Internet, bevor sie eine Vorauswahl oder ihre Kaufentscheidung treffen. Gehen Sie mit Online-Marketing im Internet auf Kundenfang! Binden Sie Kunden durch gezielte Online-Marketing-Maßnahmen und holen Sie verlorene Kunden wieder zurück.

Lesen Sie: Basis-Seminar Online-Marketing

Psychologie für Führungskräfte

Psychologie Vertrieb Führungskräfte

Seminar Vertriebsführungspsychologie | Führungskräfte in Vertrieb und Verkauf, die Vertriebsteams oder Vertriebsorganisationen im Innendienst oder Außendienst erfolgreich zu führen haben, müssen Handlungsweisen und Verhaltensmuster der Mitarbeiter erkennen und verstehen. In diesem Seminar werden das individuelle Psychologie-Wissen und das führungspsychologische Know-how aufgefrischt und ergänzt.

Lesen Sie: Seminar: Psychologie für Führungskräfte in Vertrieb und Verkauf

Führung: Low Performer im Team?

Low Performer im Team

Training Low Performer | Schwierige Mitarbeiter, Underperformer und Problem-Mitarbeiter können nicht nur den Erfolg eines Teams, sondern auch das berufliche Fortkommen der Führungskraft maßgeblich beeinflussen. In dem Führungstraining “Umgang mit schwierigen Mitarbeitern und Low Performern” erfahren Sie, welche Handlungsoptionen Sie haben und wie Sie mit solchen Mitarbeitern künftig wirkungsvoller umgehen können.

Lesen Sie: Führung: Low Performer im Team?

Mitarbeiterloyalität

Mitarbeiterloyalitaet

Unternehmensberatung Mitarbeiterloyalität | Die direkte Führungskraft ist als Repräsentanz des Unternehmens gegenüber dem einzelnen Mitarbeiter von höchster Bedeutung für dessen Einsatzfreude. Jahr für Jahr holt Gallup mit dem Engagement Index von hoher Mitarbeiterbindung, Mitarbeiterloyalität und Engagement träumende Führungskräfte auf den Boden der Tatsachen zurück. Hier finden Sie die Zahlen für 2010.

Lesen Sie: Mitarbeiterloyalität: Führung entscheidend

Bonussysteme im Vertrieb

Koeln Vertriebsprovision Bonussystem Vertrieb

Seminar Vertriebsprovision | Provisions- und Bonussysteme sind ein alter Hut in Vertrieb und Verkauf: Schon vor vielen tausend Jahren flossen Provisionen für Neukunden und vermitteltes Geschäft an erfolgreiche Verkäufer. Passt der Hut auch heute noch? Über Vertriebsprovisionen und Boni diskutieren Vertriebsführungskräfte am 4.7.2011 in Köln.

Lesen Sie: Köln: Provisions- und Bonussysteme im Vertrieb

Qualitative Ziele

Vergütung im Vertrieb: Qualitative Ziele vereinbaren

Unternehmensberatung Vergütung | Wer die Akzeptanz bei der Belegschaft sicherstellen möchte und variable Vergütung als umfassendes Führungs- und Steuerungsinstrument nutzen, wird sich nicht auf wenige Ziele beschränken wollen. Hier helfen einfache Multizielsysteme mit prägnanter Wenn-Dann-Verknüpfung.

Lesen Sie: Qualitative Ziele auch im Vertrieb von Bedeutung

Führungskräftetraining: Zielvereinbarung

Führungskräftetraining Zielvereinbarung

Training Zielvereinbarung | Arbeitsinhalte werden immer umfangreicher, Ziele immer anspruchsvoller, Kunden und Wettbewerber immer schlechter einschätzbar. Die zunehmende Komplexität erfordert neue Methoden bei der Führung und der Vereinbarung von Zielen. Ein intensives Training für Vorgesetzte stärkt gezielt zeitgemäße Führungskräftekompetenzen.

Lesen Sie: Führungskräftetraining: Zielvereinbarung

Bonus-Anreize

Bonus Anreiz Vertrieb Frankfurt

Seminar Bonus-Anreize | Boni und Anreize für Vertriebs- und Verkaufsmitarbeiter sollen die Gehälter von Low Performern und High Performern leistungsgerecht differenzieren. Sie sollen zudem Leistungsbereitschaft und Einsatzfreude fördern. Was zu beachten ist, damit diese Anreize nicht nur kurzzeitige Impulse geben, erfahren Vertriebsleiter im Mai in Frankfurt.

Lesen Sie: Bonus-Anreize für nachhaltigen Vertriebserfolg in Frankfurt

Gunther Wolf über variable Vertriebsvergütung

Variable Vergütung Vertrieb Verkauf

| Unternehmensberatung Vertriebsvergütung | Ab 11.1.11 im Laden: Das vierte Buch von Management-Autor und Performance-Berater Gunther Wolf. Es geht um Vertriebsoptimierung, genauer gesagt um die drei zentralen Vertriebsziele: Die Performance des Vertriebs steigern, dabei Wertschaffung, Erträge und Prozesse optimieren und Top-Verkäufer binden und begeistern.

Lesen Sie: Gunther Wolf: Buch über variable Vertriebsvergütung und Vertriebs-Performance

Vertrauensarbeitszeit

Vertrauensarbeitszeit

| Unternehmensberatung Vertrauensarbeitszeit | Vertrauen – das klingt doch sehr sympathisch. Insbesondere, wenn es um die Arbeitszeit geht. Für das aktuelle Personal Center, das Magazin aus dem Hause monster, haben unsere Experten einen Fachbeitrag verfasst: Was charakterisiert Vertrauensarbeitszeit? Wie können Unternehmen und Mitarbeiter davon profitieren?

Lesen Sie: Vertrauensarbeitszeit

Variable Vergütung Seminar

Seminar: Variable Vergütung für Vertrieb und Verkauf

| Seminar Variable Vergütung | Wie Sie mit Sales Performance Management in Ihrem Unternehmen Anreize für vertriebliche Spitzenleistungen setzen, erfahren Sie in dem Seminar “Variable Vergütung in Vertrieb und Verkauf optimieren”. Für Stuttgart, Düsseldorf und Berlin stehen die Termine schon fest.

Lesen Sie: Variable Vergütung, Seminar: Stuttgart, Düsseldorf und Berlin

Zielvereinbarungen: Formular für Mitarbeiter

Zielvereinbarungen Formular für Mitarbeiter

| Training Zielvereinbarungen | Erfolg ist planbar. Dies gilt auch im Bezug auf das Führungsinstrument Zielvereinbarungsgespräch. Ein von den WOLF Trainern erstelltes Formular erleichtert dem Mitarbeiter die Planung von konkreten Arbeitsschritten und Zwischenzielen für jedes vorgegebene Ziel.

Lesen Sie: Zielvereinbarungen: Formular für Mitarbeiter

Gunther Wolf: Leistungsorientiertes Entgelt (managerSeminare)

Ziele für mehr Leistung

| Seminar Variable Vergütung | Als Autor für die Sonderseiten über leistungsorientierte Entgeltsysteme konnte das Magazin manager Seminare den Performancepapst Gunther Wolf gewinnen. Er berichtet im Leitartikel Ziele für mehr Leistung über vermeidbare Fehler und begründete Vorbehalte. Gunther Wolf erklärt aber auch, wie man für saubere Konzeption, sorgfältige Einführung und starke Wirksamkeit der leistungsorientierten Entgeltsysteme sorgt.

Lesen Sie: Gunther Wolf: Leistungsorientiertes Entgelt (managerSeminare)

Performance Management

Performance Management

| Unternehmensberatung Performance Management | Performance Management betrifft jeden einzelnen Mitarbeiter, dessen Leistung und dessen Ausrichtung an Unternehmenszielen. Aber auch die Effizienz und Effektivität der Prozesse, die Verbindungen und die Übergabepunkte zwischen Mitarbeitern, Abteilungen und Bereichen sind von höchster Bedeutung. Erfahren Sie, was Führungskräfte und Personalmanagement jetzt tun müssen.

Lesen Sie: Performance Management

Headhunting: Mitarbeiter und Kunden verlieren

Headhunting

| Unternehmensberatung Mitarbeiterbindung | Die Zusammensetzung der Interviewpartner könnte kaum unterschiedlicher sein: Hier die auf die Solar- bzw. Photovoltaik-Branche spezialisierten Headhunter David Dangerfield und Axel von Perfall, da “der Mitarbeiterbinder” und Mitarbeiterbindungs-Experte Gunther Wolf. Die Headhunter verraten dem Magazin photovoltaik Tricks, wie sie die gesuchten Personen finden – und Wolf zeigt, wie er verhindert, dass die Mitarbeiter den Verlockungen der Headhunter folgen.

Lesen Sie: Headhunting: Mitarbeiter und Kunden verlieren

Meetings: Zu selten effizient, zu selten effektiv

Effiziente Meetings

| Seminar Meeting | Der Züricher Tagesanzeiger interviewt mehrere Experten aus Deutschland und der Schweiz: Die Buchautoren Gunther Wolf und Eugen W. Schmid sowie Professor Norbert Thom vom Institut für Organisation und Personal der Universität Bern. Was die Experten sagen, lässt aufhorchen. Doch Gunther Wolf zeigt auch Wege auf, um Meetings effektiv und ergebnisreich zu gestalten.

Lesen Sie: Meetings: Zu selten effizient, zu selten effektiv

Checkliste: Organisation von Meeting, Besprechung, Konferenz

Checkliste Organisation Meeting Besprechung Konferenz

| Seminar Meeting | Damit Besprechungen, Meetings oder Konferenzen nach Zeitplan verlaufen und die vorgesehenen Inhalte gut vorbereitet werden können, kommt es neben der inhaltlichen Vorbereitung durch die Teilnehmer auch auf eine gute praktische Vorbereitung an. Die Checkliste “Organisation von Besprechung, Meeting, Konferenz” zählt alle Punkte auf, die für eine gelungene organisatorische Vorbereitung zu beachten sind.

Lesen Sie: Checkliste: Organisation von Meeting, Besprechung, Konferenz

Arbeitshilfe: Rückzahlungsklauseln

Rückzahlungsklausel

| Unternehmensberatung Mitarbeiterbindung | Rückzahlungsklauseln haben zum Ziel, den Arbeitgeber für einen bestimmten Zeitraum nach der Zahlung einer Gratifikation oder der Kosten für die Weiterbildung eines Arbeitnehmers gegen dessen Kündigung abzusichern. Voraussetzung ist, dass die Rückzahlungsklauseln inhaltlich korrekt und formal richtig verfasst werden. Nützliche Hinweise dazu finden sich in unserer Arbeitshilfe, die auch ein Muster für einen Fortbildungsvertrag enthält.

Lesen Sie: Arbeitshilfe: Rückzahlungsklauseln

Checkliste: Zielvereinbarungsgespräch

Zielvereinbarung

| Training Zielvereinbarung | Im Managementsystem “Management by Objectives” (MbO) erfolgt die Führung durch Ziele. Eine zentrale Rolle kommt daher der Vereinbarung von Zielen zwischen Führungskraft und Mitarbeiter zu. Diese erfolgt üblicherweise im jährlich wiederkehrenden Zielvereinbarungsgespräch. Damit dieses Gespräch für die Führungskraft und auch für den Mitarbeiter erfolgreich verläuft, kommt es auf eine gute inhaltliche Vorbereitung von beiden Seiten an. Zur Unterstützung der Vorbereitung auf das Zielvereinbarungsgespräch haben die MbO-Experten eine Checkliste erstellt, die alle wesentlichen Punkte für den Vorgesetzten enthält.

Lesen Sie: Checkliste: Zielvereinbarungsgespräch (für Vorgesetzte)

Outdoor Incentive: Elf ergebniswirksame Effekte

Outdoor Incentive

| Incentive Mitarbeiter | Outdoor Incentives sollen als Anreiz für Leistungen auf alle Mitarbeiter des Unternehmens wirken. Sie sind eine Belohnung und zugleich ein Dankeschön für Leistungsträger, Spitzenkräfte und erfolgreiche Teams. Welche ergebniswirksamen Effekte bei systematischer Vorgehensweise und durchdachter Gestaltung des Outdoor Incentive zusätzlich realisiert werden können, beschreiben die WOLF Outdoor Trainer in ihrem Beitrag über Outdoor Incentives.

Lesen Sie: Outdoor Incentive: Elf ergebniswirksame Effekte

Outdoor Corporate Program: Strategie-Event für die gesamte Organisation

Strategie-Incentive

| Strategie Event | Outdoor Corporate Programs richten sich an alle Mitarbeiter der Organisation oder eines Bereichs. Sie unterstützen Unternehmensleitungen dabei, Visionen, Strategien, Werte, Leitsätze, Ziele und Erfolgskriterien für jeden erfahrbar und handlungsleitend zu transportieren. Auch maßgebliche Veränderungen des Unternehmens, wie Reorganisationen, Fusionen, Unternehmenszu- und -verkäufe erhalten mithilfe von Outdoor Corporate Programs wertvolle Impulse. Was bei derartigen unternehmensweiten Outdoor Events zu beachten ist, beschreiben die WOLF Outdoor Trainer in ihrem Beitrag über Outdoor Corporate Program.

Lesen Sie: Outdoor Corporate Program: Strategie-Event für die gesamte Organisation

Outdoor Training für Führungskräfte und Nachwuchsführungskräfte

| Outdoor Training Führung | Als Outdoor Management Development werden Outdoor Trainings bezeichnet, die genau auf die Optimierung von Führungskompetenz und Führungsverhalten Ihrer Führungskräfte und Ihres Führungskräfte-Nachwuchses abzielen. Welchen Nutzen Outdoor Führungstrainings bieten, beschreiben die WOLF Outdoor Trainer in ihrem Beitrag über Outdoor Management Development.

Lesen Sie: Outdoor Training für Führungskräfte und Nachwuchsführungskräfte

Outdoor Training Klassiker: Zusammenarbeit im Team

Outdoor Team Training

| Outdoor Training Zusammenarbeit | Mit Fug und Recht sind Teamtrainings die am häufigsten durchgeführte Form der Outdoor Trainings. Die Teamkompetenz jedes Team-Mitglieds und das Teamwork aller Team-Mitglieder gemeinsam werden handlungs- und erlebnisorientiert verbessert und nachhaltig verinnerlicht. Wie es funktioniert, zeigen die WOLF Outdoor Trainer in ihrem Beitrag über Outdoor Team Development.

Lesen Sie: Outdoor Training Klassiker: Zusammenarbeit im Team

Outdoor Training: Soft Skills entwickeln

| Outdoor Training | Mit Outdoor SoftSkill Development bezeichnen Outdoor Training Experten eine Kategorie von Outdoor Trainings, die exakt auf die Entwicklung von Soft Skills zugeschnitten ist. Was alles möglich ist und welchen Nutzen Unternehmen hiervon haben, zeigen die Outdoor Trainer hier: Outdoor SoftSkill Development.

Lesen Sie: Outdoor Training: Die Soft Skills entwickeln

Checkliste Leistungsorientierte Vergütung: Voraussetzungen

Leistungsorientierte Vergütung

| Unternehmensberatung Vergütung | Es sind insbesondere die erfolgreich agierenden Organisationen und Unternehmen, die Wert darauf legen, dass alle ihre Mitarbeiter engagiert die Umsetzung der Strategien und Ziele des Unternehmens vorantreiben. Damit die Strategieumsetzung durch und mit Unterstützung durch die Belegschaft gelingt, müssen die unternehmerischen Ziele über alle Ebenen hinweg zum einen bekannt sein und zum anderen starke Handlungsrelevanz für jeden Einzelnen besitzen. Leistungsorientierte Vergütung kann als Unternehmenssteuerungs- und Führungsinstrument in beiden Aspekten kraftvoll Unterstützung leisten und dabei enorm zur Dynamisierung beitragen.

Lesen Sie: Checkliste: Leistungsorientierte Vergütung: Voraussetzungen vorher prüfen

VIVAnow! - Die Wirkungen en detail

Variable Verguetung mit Vivanow

| Fachbeitrag | Die Einzigartigkeit von VIVAnow liegt in dem dreifachen Anreiz zur Höchst- und Bestmöglichkeit: bei Zielvereinbarung, Umsetzung und Zielerreichung. Bei der Zielvereinbarung gibt VIVAnow! enorme Anreize dazu, höchstmögliche Ziele mit dem Vorgesetzten zu vereinbaren. Zugleich schafft VIVAnow! Anreize bei dem Mitarbeiter, selbständig bestmögliche und wirtschaftlich sinnvolle Maßnahmen zur Erreichung dieser höchstmöglichen Ziele zu überlegen, sie auszuarbeiten und mit dem Führenden abzustimmen. Bei der folgenden Umsetzung in der jeweils aktuellen Periode, die durch Realisierung der Maßnahmen durch die Mitarbeiter geprägt ist, gibt VIVAnow! einen starken Anreiz dazu, diese Maßnahmen bestmöglich und höchst zielorientiert umzusetzen. Im Hinblick auf die Zielerreichung gibt VIVAnow! den Mitarbeitern einen Anreiz dazu, das Höchstmögliche zu erreichen. Damit schafft VIVAnow! zugleich ein Höchstmaß an Sicherheit für die Unternehmensplanung.

Lesen Sie: VIVAnow! – die Wirkungen en detail

Anreizsysteme: Neukunden-Akquisition versus Bestandskunden-Pflege? (Teil 3)

| Fachbeitrag | Ein gut gemachtes Anreizsystem unterstützt bei richtigem Handling die beiden vertriebsstrategischen Stoßrichtungen genau im jeweils erforderlichen Maße und stellt auch die angestrebte Verbindung zwischen den beiden Zielen “Bestandskundenpflege” und “Neukundenakquisition” her: Damit sich der vergleichsweise hohe Akquisitionsaufwand rechnet, können und sollten auch Neukunden über kurz oder lang zu Stammkunden werden.

Lesen Sie: Anreizsysteme: Neukunden-Akquisition versus Bestandskunden-Pflege?

Meetings effektiv und effizient

Lebensart WDR

| Kurznachricht | “Lust und Frust in Konferenzen – Wie man aus beruflichen Meetings das Beste macht, Studiogast Diplom-Ökonom und Diplom-Psychologe Gunther Wolf: Die Hörer des WDR fragen unserem Berater Löcher in den Bauch, wie man Besprechungen und Meetings als Leiter oder Teilnehmer effizient und effektiv gestalten kann.

Lesen Sie: Meetings effektiv und effizient

Erfolgsorientierte Entgeltsysteme

Zeitschrift der Unternehmensberatung 06 2009

| Kurznachricht | Schon rund 15 Jahre plädiert Wolf unermüdlich für eine Abkehr von den konventionellen Systemen der Zielvereinbarung. Die derzeitige Diskussion um Boni und Tantiemen verschafft seiner Argumentation nun endlich den verdienten Rückenwind. Natürlich hat er nicht nur Kritik im Koffer, sondern auch motivierende und praxistaugliche Lösungen.

Lesen Sie: Erfolgsorientierte Entgeltsysteme

Zieloptimierung: Ein Beispiel

Zielvereinbarung Zieloptimierung

| Kurznachricht | Das Personal Center legt auf den Artikel “Von Zielvereinbarung zu Zieloptimierung” noch einen drauf und widmet Gunther Wolf eine Sonderseite, um den Lesern ein Beispiel für eine Zieloptimierungstabelle zu bieten.

Lesen Sie: Zieloptimierung: Ein Beispiel

Von Zielvereinbarung zu Zieloptimierung

| Kurznachricht | Zielvereinbarung – Zieloptimierung? Der Leitartikel für das neue Monster Personal-Center stammt von Gunther Wolf. Es geht um Zielvereinbarung und um Zieloptimierung: Monster bietet den Lesern Informationen aus erster Hand, direkt vom Erfinder der Zieloptimierung.

Lesen Sie: Von Zielvereinbarung zu Zieloptimierung

2. Auflage: Meetings effizient und effektiv

Meetings effizient und effektiv gestalten

| Kurznachricht | Sie wollen Ihre nächsten Besprechungen zielorientiert und effektiv führen? Sie möchten als Teilnehmer zum Erfolg der Sitzungen beitragen? Alle erforderlichen Techniken werden in diesem Buch komprimiert besprochen. Erwarten Sie anschauliche Fälle und nützliche Tipps aus der Praxis. Finden Sie bewährte Checklisten, die Sie situativ, individuell und unternehmensbezogen anpassen können.

Lesen Sie: 2. Auflage des Buchs “Meetings effizient und effektiv”

Performance Ziele in der Krise?

| Kurznachricht | Sollte man in Krisenzeiten darauf verzichten, Ziele zu vereinbaren? Sollte man das leistungs- oder erfolgsorientierte Entgeltsystem aussetzen? Oder ist das genau der falsche Weg, da Zielvereinbarung für das Corporate Performance Management gerade in wirtschaftlich schweren Zeiten besonders wertvolle Unterstützung für die Strategieumsetzung leistet?

Lesen Sie: Performance Ziele in der Krise?

Mitarbeiterbindung und Fluktuation managen

| Kurznachricht | Um langfristig die Versorgung des Unternehmens mit den benötigten Fach- und Führungskräften zu sichern, ist das strategische Personalmanagement gefordert, Maßnahmen zur Selektiven Mitarbeiterbindung zu ergreifen.

Lesen Sie: Mitarbeiterbindung und Fluktuation managen

Mitarbeiter binden in wirtschaftlich schweren Zeiten

Mitarbeiterbindung und Fluktuation steuern

| Kurznachricht | In manchen Unternehmen wird das Personal wie schon zu Beginn dieses Jahrzehnts weitgehend unselektiv abgebaut, Talente und Spitzenkräfte inklusive. Die gleichen Unternehmen werden in drei oder vier Jahren qualifizierte Fach- und Führungskräfte suchen.

Lesen Sie: Mitarbeiter binden in wirtschaftlich schweren Zeiten

Grundsätze ordnungsgemäßer Planung

| Kurznachricht | Wichtiges Projekt der WOLF Berater im BDU-Fachverband Unternehmensführung und Controlling sind die Grundsätze ordnungsgemäßer Planung (GoP). Informieren Sie sich über die Leitlinien für die strategische und operative Unternehmensplanung.

Lesen Sie: Grundsätze ordnungsgemäßer Planung

Variable Vergütung - 2. Auflage im Handel

Variable Vergütung: Unternehmen steuern, Führungskräfte entlasten und Mitarbeiter begeistern

| Kurznachricht | “Lange habe ich nach einem Buch wie diesem gesucht! Dem Autor, Herrn Wolf, ist es gelungen, sein Wissen auch für den Laien zugänglich zu machen. Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, mit dem Anreiz Variabler Vergütung in Ihrem Unternehmen etwas bewegen zu wollen, sollten Sie dieses Buch gelesen haben. Ich war überrascht wie gerne ich mich mit dieser Lektüre zu einem eigentlich doch recht trockenen Thema auseinandergesetzt habe. Sehr empfehlenswert!” .

Lesen Sie: Variable Vergütung – 2. Auflage im Handel

Zielorientiertes Personalcontrolling

Zielgerichtetes Personalcontrolling

| Kurznachricht | Immer mehr Unternehmensleitungen legen ihren Fokus auf zielorientiertes Personalcontrolling: Sie verlangen nach Instrumenten zur Planung, Steuerung, Überwachung und frühzeitigem Erkennen von personalwirtschaftlichen Entwicklungen.

Lesen Sie: Zielorientiertes Personalcontrolling

Talentmanagement: Top Talente gewinnen und binden

Top Talente gewinnen und binden

| Kurznachricht | Mitarbeiterbindung in der Unternehmensberatung: Arbeitgeberattraktivität: Wie können Unternehmensberatungen für Mitarbeiter attraktiv werden und bleiben? Mitarbeiterbindung: Wie kann man die “Verweildauer” guter Leute erhöhen? Talentmanagement: Wie kann Talentmanagement in Unternehmensberatungen optimal gestaltet werden?

Lesen Sie: Talentmanagement: Top Talente gewinnen und binden

Seminar: Erfolgsorientierte Entgeltsysteme 2007

| Kurznachricht | Lernen Sie von Gunther Wolf aus betriebswirtschaftlicher und führungspsychologischer Sicht zeitgemäße erfolgsorientierte Entgeltsysteme kennen. Erfahrene Juristen (wechselnd) informieren aus rechtlicher Sicht über Chancen und Grenzen.

Lesen Sie: Seminar: Erfolgsorientierte Entgeltsysteme 2007

Personalcontrolling im Aufwind?

| Kurznachricht | Prallen im Personalcontrolling mit Controlling einerseits und HR andererseits zwei Welten aufeinander? Wie können beide Seiten von professionell betriebenem Personalcontrolling profitieren und dabei lernen?

Lesen Sie: Personalcontrolling im Aufwind

Zielvereinbarung: Gut gezielt ist halb getroffen

| Kurznachricht | Zielvereinbarungen stellen sicher, dass jeder Mitarbeiter weiß, was wann und wie zu erreichen ist. Doch häufig verpufft die Wirkung dieses Führungsinstruments, weil es nicht richtig angewendet wird. Die Experten geben Tipps, Formulierungen und Beispiele.

Lesen Sie: Zielvereinbarung: Gut gezielt ist halb getroffen

Zielvereinbarung out - Zieloptimierung in

| Kurznachricht | Zielvereinbarung out – Zieloptimierung in. Im ARBEITSRECHT Newsletter beschreibt Consultant Gunther Wolf, wie die konventionelle Zielvereinbarung in der Betriebspraxis durch Anwendung der Zieloptimierung weiterentwickelt wird.

Lesen Sie: Zielvereinbarung out – Zieloptimierung in

Erfolgsorientierte Honorarmodelle

| Kurznachricht | Die Zeitschrift infotern berichtet in der aktuellen Ausgabe über den Stand der fachlichen Diskussion zu den Vor- und Nachteilen der erfolgsorientierten Honorierung von Beratern. Berater Gunther Wolf ergänzt die fachliche Diskussion um Aspekte der erfolgsorientierten Vergütung in Beratungsunternehmen.

Lesen Sie: Erfolgsorientierte Honorarmodelle

Offenes Seminar und Coaching: Authentisch Führen

| Kurznachricht | Unsere Experten Andrea Cichy und Erich Ziegler bieten nun auch offene Seminare zum Thema “Authentisch Führen” an: Führungskräfte Seminar mit integriertem Einzelfeedback und individuellem Coaching.

Lesen Sie: Offenes Seminar und Coaching: Authentisch Führen

Performance Management

| Kurznachricht | Performance Management und Führung: Leistung zählt, wenn Zahlen zählen. Je nach Prozessphase haben die Führungskräfte unterschiedliche Aufgaben zu erfüllen, um Mitarbeiter zur gewünschten Performance zu motivieren und das Unternehmen zu positiven Ergebnissen zu führen.

Lesen Sie: Performance Management: Führung

Seminar Erfolgsorientierte Vergütungssysteme 2006

| Kurznachricht | Der zweitägige Sommerlehrgang “Erfolgsorientierte Vergütungssysteme” findet 2006 in mehreren Städten Deutschlands statt. Lernen Sie diesmal aus betriebswirtschaftlicher und führungspsychologischer Sicht verschiedene zeitgemäße Erfolgsorientierte Vergütungssysteme, ihre Einsatzfelder sowie die wichtigsten Erfolgsfaktoren kennen.

Lesen Sie: Seminar: Erfolgsorientierte Entgeltsysteme 2006

Erfolgsabhängige Vergütung

| Kurznachricht | Zum Auftakt der Veranstaltungsreihe NetzWert ging es um ein brisantes Thema: Erfolgsabhängige Vergütung von Beratern und Beratungsunternehmen. Rund 100 Gäste kamen nach Frankfurt und diskutierten aktiv mit den vier Experten. Gunther Wolf stand Rede und Antwort.

Lesen Sie: Erfolgsabhängige Vergütung

Variable Vergütung: Vom Buch zum e-book

| Kurznachricht | Gunther Wolfs Werk “Variable Vergütung: Unternehmen steuern, Führungskräfte entlasten und Mitarbeiter begeistern” ist nun auch als modernes e-Book erhältlich. Alle erforderlichen Elemente der Gestaltung und Steuerung leistungs- und erfolgsorientierter Entgeltsysteme werden hier komprimiert besprochen.

Lesen Sie: Variable Vergütung: Vom Buch zum e-book

Wolf´sche Zwiebel

Wolf´sche Zwiebel

| Unternehmensberatung Vergütung | Die Wolf´sche Zwiebel hilft bei der Unterscheidung zwischen Leistungs- und Erfolgszielen bzw. Leistungs- und Erfolgskennziffern. Zudem bietet sie eine Unterstützung bei der Differenzierung der Leistungskennziffern.

Lesen Sie: Die Wolf´sche Zwiebel

Buchbeitrag: Variable Entgeltsysteme

Handbuch der Unternehmensberatung

| Kurznachricht | Im Handbuch der Unternehmensberatung zeigt Gunther Wolf auf, welche Unterschiede zwischen leistungsorientierten und erfolgsorientierten variablen Entgeltsystemen bestehen. Er stellt Funktion und Wirkung von konventioneller, eindimensionaler Zielvereinbarung und der zweidimensionalen Zieloptimierung nebeneinander. Auf diesem Wege werden in der Praxis nicht nur realistischere und zugleich anspruchsvollere Ziele erreicht, sondern auch die Planungsgenauigkeit und Nachhaltigkeit deutlich verbessert. Dies schafft Sicherheit für beide Seiten.

Lesen Sie: Neuer Buchbeitrag: Variable Entgeltsysteme

Seminar: Erfolgsorientierte Entgeltsysteme 2005

| Kurznachricht | Für die erfolgreiche Seminar-Reihe “Variable Vergütung: Anreize geben – Kosten senken – Effizienz steigern” mit Gunther Wolf, dem Experten für Erfolgsorientierte Entgeltsysteme, wurden die nächsten Termine in Stuttgart, Nürnberg, Hamburg, Frankfurt, Berlin, Leipzig und München veröffentlicht.

Lesen Sie: Seminar: Erfolgsorientierte Entgeltsysteme II. Hj. 2005

Medieninteresse an WOLF und Erfolgsorientierten Entgeltsystemen

WZ Artikel Variable Verguetung

| Kurznachricht | Artikel über WOLF, den Berater Gunther Wolf, seine Veröffentlichungen und die praktische Umsetzung des Variablen Vergütungssystems VIVAnow! in der gesamten I.O. GROUP Unternehmensgruppe.

Lesen Sie: Medieninteresse an WOLF und Erfolgsorientierten Entgeltsystemen

Entgeltstudie Consulting Compensation

Vergütungs-Vergleich professioneller Beratungsunternehmen: WOLF führt in Kooperation mit mehreren Verbänden eine Entgeltstudie durch. Bei Consulting Compensation – CoCo 2005 werden Gehaltshöhe, Entgeltstruktur und Entgeltsysteme angestellter Berater durchleuchtet.

Lesen Sie: Entgeltstudie Consulting Compensation

Leistungs- und erfolgsorientiertes Entgelt für Sekretärin und Assistentin: Wenn Leistung sich lohnen soll

Sekretariat und Assistenz: Wenn Leistung sich lohnen soll

| Kurznachricht | Zielvereinbarung und leistungs- bzw. erfolgsorientierte Entgeltkomponenten sollen die Sekretärin bzw. Assistentin motivieren und zu höherer individueller Performance anspornen. Sie erhalten Beispiele, Muster und mögliche Formulierungen für Zielvereinbarungen und lernen die Vorteile der Zieloptimierung kennen.

Lesen Sie: Leistungs- und erfolgsorientiertes Entgelt in Sekretariat und Assistenz: Wenn Leistung sich lohnen soll (Teil 2)

Leistungs- und erfolgsorientiertes Entgelt in Sekretariat und Assistenz: Wenn Leistung sich lohnen soll

Sekretariat und Assistenz: Wenn Leistung sich lohnen soll

| Kurznachricht | Der Fachbeitrag über leistungs- und erfolgsorientiertes Entgelt in Sekretariat und Assistenz von Gunther Wolf zeigt potenzielle Hindernisse und Schwierigkeiten auf. Aber er bietet dafür auch Lösungen, Beispiele, Muster und Formulierungshilfen.

Lesen Sie: Leistungs- und erfolgsorientiertes Entgelt in Sekretariat und Assistenz: Wenn Leistung sich lohnen soll

Seminar Erfolgsorientierte Vergütungssysteme I/2005

| Kurznachricht | Vier Seminare zum Thema “Variable Vergütung Anreize – Kosten senken – Effizienz steigern” mit Gunther Wolf, Experte für Erfolgsorientierte Entgeltsysteme, bietet Dashöfer in Köln, Berlin, Hannover und Hamburg an.

Lesen Sie: Seminar: Erfolgsorientierte Entgeltsysteme I. Hj. 2005

Variable Vergütung - das Buch

Buch und E-Book Variable Vergütung

| Kurznachricht | In diesem praxisorientierten Ratgeber zur Variablen Vergütung werden alle erforderlichen Elemente der Gestaltung und Steuerung komprimiert besprochen. Erwarten Sie anschauliche Beispielfälle und nützliche Tipps aus der Praxis. Begegnen Sie einem genial einfachen Modell der Zieloptimierung, mit dem Sie sicherstellen, dass sich Mitarbeiter Jahr für Jahr höhere Ziele setzen und diese auch erreichen!

Lesen Sie: Variable Vergütung – das Buch ist im Handel